Wenn ich eine Kamera in der Hand habe, kenne ich keine Furcht.

(Alfred Eisenstaedt)

Über mich

Mit dem Fotografieren habe ich bereits in meiner Jugend begonnen. Dankbare Motive waren damals Natur und Architektur. Ich habe mich auch an der Portraitfotografie versucht, aber das nötige Wissen hat mir gefehlt.

In den letzten Jahren konnte ich mein Wissen und meine Fertigkeiten sowohl in der Portrait- als auch in der Hochzeitsfotografie vertiefen. Es ist eine große Herausforderung für mich, Menschen so mit der Kamera einzufangen, wie ich sie sehe.

Wie Friedrich Dürrenmatt schon sagte:


"Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen,
ist die höchste Kunst der Fotografie!"


Viele meiner Freunde durfte ich auch an einem ihrer schönsten Tage im Leben, ihrer Hochzeit, mit der Kamera begleiten. Es bereitet mir große Freude, die vielen emotionalen Momente des Brautpaares sowie der Gäste zur Erinnerung fotografisch festzuhalten.

Eine weitere Leidenschaft ist die Lost Place-Fotografie. Der Verfall wunderschöner Bauten, die noch voller Leben längst vergangener Zeiten scheinen, hat eine große Anziehung auf mich. Diesen Zauber versuche ich einzufangen!

Vielen Dank für deinen Besuch in meiner Galerie!